Menü

Umzugspläne

Tagtäglich stoßen wir in unserem Arbeitsalltag an unsere Grenzen: –

  • räumlich, weil uns einfach der Platz fehlt – Platz im Ofen, Platz in der Backstube, Platz im Warenlager;
  • aber auch kräftemäßig, weil wir treppauf und treppab jede Woche ca 1,5t Mehl auf unseren Schultern in die Bäckerei hinein tragen und die gebackenen Brote wieder hinaus;
  • auch das Einhalten von Grenzwerten bei der Verursachung von Lärm ist nicht immer einfach, wenn nachts die Maschinen laufen
  • und natürlich an unsere Kapazitätsgrenze: fast wöchentlich erreicht uns eine Anfrage, ob wir nicht einen Bio Laden, eine Kooperative, einen Hofladen zusätzlich beliefern könnten. und immer müssen wir absagen. Dabei würden wir gern dazu beitragen, dass mehr von Hannovers Bio-Backwaren auch aus Hannover kommen – und nicht aus Bremen, Helmstedt oder Ibbenbüren.

Was wäre wenn?  – wir diese Grenzen einfach mal etwas ausweiten könnten? In den Hannover Docks können wir uns ein neues Zuhause vorstellen. Neue Produktionsräume:  mit viel Platz im Ofen, ein Gabelstapler- kompatibles Warenlager, Platz für eine Lastenrad-Flotte, …

In Hannover Limmer entsteht mit den Hannover-Docks ein innovatives, ökologisch ausgerichtetes Gewerbehaus. Geplant sind auf dem Gelände eines ehemaligen Waschmittellagers ein ökologischer Baustoffhändler, Coworking spaces und Büros, eine Gesundheitsetage mit verschiedenen Praxen, und einem Restaurant sowie einer Gin Lounge und Kräutergarten auf dem Dach. Das Gebäude wird ab Frühjahr 2019 bis 2020 instand gesetzt und ökologisch saniert.

Nun gilt es, Pläne zu machen; Finanzierungsmöglichkeiten überdenken, Förderung beantragen – eine Menge Arbeit.

 

Und keine Sorge! Unseren Laden in der Südstadt bleibt selbstverständlich auch in Zukunft als unser Haupt Geschäft erhalten!

Sonnenaufgang über den Hannover Docks, Foto mit freundlicher Überlassung von Mio Dagg

http://www.hannover-docks.de

Published by:
Ruth
in
Allgemein, Backwerkstories
Pfeil nach
oben